Startseite/Index Island 2011 Island 2012 Island 2013 Island 2015 Lanzarote Korsika über mich

Dagys Reisebilder

Island

Island

Juni 2012

2. Tag


Küstentour




2. Tag
Tjörnes-Halbinsel - entlang der Küste von Husavik bis Öxarfjördur
0001_küstentourA%20(2).jpg

Entlang der 85

Wetter:
trocken
sonnig bis wolkig
zwischen 6 bis 19 °
1. Tag
Akureyi
Svalbarðseyri
Laufás
Grenivik
F899

___________

2. Tag
Husavik
bis
Öxnafjörður

__________

3. Tag
Aldeyarfoss
__________

4. Tag
Hochlandtour
Askja
Herðubreið

___________

5. Tag
Leirhnjúkur
Mývatn

__________

6. Tag
Jökulsárgljúfur
Hljóðaklettar
Rauðhólar
Hólmatungur
Dettifoss

__________

8. Tag
Vatnsnes

Weiterfahrt
in den Süden
durchs Hochland
Arnarvatnsheiði
Kaldidalur

__________

9. Tag
Meðalfellsvatn

__________

10. Tag
Þingvallavatn
Hveragerði
Reykjadalur
Kerið-Krater
Búrfell

__________

11. Tag
Brúarfoss
Þingvellir

__________

12. Tag
Reykjanesskagi

Rauðhólar
Kleifarvatn
Krýsuvík Seltún
Gunnuhver
Reykjanesviti

__________

Infos und Links




Nach dem 19 Stundentag gestern, lassen wir es heute gemächlich angehen. Nichts spricht gegen ein Frühstück in Husavik im Freien. Die Sonne spielt jedenfalls mit. Zunächst erstehen wir eine Sim-Karte für den Surfestick, dann sitzen wir hemdsärmelig auf einer Caféterrasse am Hafen. Nach der Arbeit (Notebook einrichten) laben wir uns an einem späten Frühstück. So stellen wir uns einen isländischen Sommertag vor.
Husavik Bild 1
Husavik
Husavik Kirche
Husavik Kirche
Husavik
Husavik Hafen
Husavik Hafen

Erst einmal hinauf auf den
Húsavíkurfjalls, den Hausberg. Die Auffahrt ist steiler als vermutet. Sie ist ausgeschildert mit einem unscheinbaren Holzschild. Ein grandioser Rundum-Blick ist geboten, aber leider bringen die Wolken einen extrem kalten Wind und Husavik liegt im Dunst. Brrr, ist das kalt hier oben. So schnell kann sich das Wetter ändern.
Húsavíkurfjalls
Tjörnes-Halbinsel
Tjörnes-Halbinsel

Strand unterhalb der Steilklippen
Tjörnes-Halbinsel
Strand Tjörnes-Halbinsel

Tungulending/Ytritunga
Strand mit verlassenem Fischerhäuschen, Treibholz und (für geologisch Intressierte) Muschelkalkwand.
Tungulending/Ytritunga
Tungulending/Ytritunga
Tungulending/Ytritunga
Tungulending/Ytritunga
Strandgutskulptur
Strandgut
Tungulending/Ytritunga

Als wir die nördliche Spitze der Tjörneshalbinsel umfahren, bekommen wir einen Blick auf den Öxarfjörður mit seinen Sanderebenen und den Mündungsbereich der Jökulsá á Fjöllum. Schon findet sich auch ein Aussichtspunkt. In den hohen Klippen aus Sandstein soll man häufig auf Papageientaucher treffen. Ich schau mir die Augen aus dem Kopf, ich sehe keine. Wohl aber höhlenartige Gebilde, die als Nester dienen könnten. Später in der Woche werde ich die Tierchen noch zu sehen bekommen durch das Fernrohr eines anderen Touristen. Einen netten Spaziergang, entlang der Klippen hatte ich allemal.
Tjörnes-Halbinsel
Jökulsá á Fjöllum Mündung
Tjörnes-Halbinsel
Tjörnes-Halbinsel
Tjörnes-Halbinsel
Tjörnes-Halbinsel
Tjörnes-Halbinsel

Auf der 866 machen wir uns auf den Weg Richtung Austursandur. Das Abendlicht bringt die Berge nun zum Leuchten.
Austursandur
Austursandur
Austursandur
Austursandur

Langsam machen wir uns auf den Rückweg.
In der Tjörnes-Bruchzone ziehen sich zahlreiche Spalten und Erdrisse bis hinunter zum Mývatn. Über eine Strecke von insgesamt 120 km befinden sich fünf aktive Vulkansysteme, darunter die der Krafla und der Askja.

Tjörnes-Halbinsel
Tjörnes-Halbinsel

weiter >



© Dagys-Reisebilder


Startseite/Index Island 2011 Island 2012 Island 2013 Island 2015 Lanzarote Korsika über mich