Startseite/Index Island 2011 Island 2012 Island 2013 Island 2015 Island 2017 Lanzarote Korsika über mich

Dagys Reisebilder



Island 2013


Seite 10
Südisland

Žórsmörk
Valahnśkur



Seite 10

Žórsmörk - Valahnśkur


Snęfellsnes

Seite 1
Borganes
Fossatśn-Grķmsį

__________

Seite2
Langarfoss
Langaholt
Snęfellsjökull-Pass

_________

Seite 3
Hellisandur
und Umgebung

_________

Seite 4
Eysteinsdalur
Snęfellsjökull

__________

Seite 5
Djśpalónssandur
Dritvķk

__________

Seite 6
Ólafsvik bis
Stykkishólmur

__________

Seite 7
Halbinsel
Klofningsnes

__________



Weiterfahrt
in den Süden Islands


Seite 8 - Teil 1
Deildartunguhver
Reykholt
Kaldidalur

__________

Seite 9 - Teil 2
Hochlandpiste F338
Hochlandpiste F337

__________



Südisland

Seite 10
Žórsmörk
Valahnśkur

__________

Seite 11
Hvolsvöllur
bis
Skógar

___________

Seite 12
Einmal um den
Mżrdalsjökull

__________

Seite 13
Langisjór - Breišbakur
Eldgjį

__________

Seite 14
Kap Dyrhólaey
Vķk ķ Mżrdal

__________

Seite 15
Laki Krater
Fjašrįglśfur

__________

Seite 16
F208 - F225
Ljótipollur
Raušufossar

__________

Seite 17
Hjįlparfoss
F228
Veišivötn

__________

Seite 18
Letzter Tag
Grótta

___________


Infos und
Links



*



FH-Ausblick Um acht Uhr Morgens, immer noch müde, schau ich aus dem Fenster und das Bild, das sich mir da zeichnet, sagt unmissverständlich:
Heute oder gar nicht.
Ich rüttele meinen Freund aus den Federn. Schau dir das an. Es ist ideales Wetter für Žórsmörk. Ein schneller Check im Internet zeigt uns keine schöne Wetterprognose für die kommenden Tage.

T. fährt alleine los.
Er steigt um und zwar am Seljalandsfoss in den Bus, der ihn nach Hśsadalur bringt. 4 Stunden Zeit bleiben ihm, um auf den Valahnśkur zu steigen und auch noch etwas weiter zu laufen.

FH-Ausblick Das ist auch der Grund, warum ich hierbleibe. Mit meiner schlimmen Hüfte bin ich ein Hindernis beim Vorankommen. Ich käme maximal auf den Berg und wieder zurück. Ich freue mich schon auf die Bilder, die er mir mitbringt. Wir könnten ja nach einmal fahren, sollte einer der Regen- bzw. Muße-Tage, die wir von vornherein als Puffer geplant haben, schönstes Wetter anzeigen.

HinweisNach Žórsmörk gelangt man entlang der Markarfljót über die Straße 249, die schon bald in eine F-Piste übergeht. Es sind etliche Furten zu überwinden, von denen einige heikel sind. Vor allem die "Krossį" zu durchfahren kann gefährlich werden. Warum sich in Gefahr begeben und wohlmöglich den Urlaub versauen, wenn man auch den Bus nehmen kann. Es gibt erfreulicherweise sogar einen Fotostopp beim Gigjökull.

Hier ein Foto aus dem Busfenster heraus.
Gigjökull 01
Furtende Fahrzeuge. Es scheint auch eine Fahrspur zur Gletscherzunge zu geben.
Bild 4

Gigjökull

Viele schwärmen noch von dem herrlichen Gletschersee, der am Fuße der Gletscherzunge das Tal zierte. Dieser See wurde beim Ausbruch des Eyjafjallajökull 2010 durch Gletscherläufe und einer Moräne aus Vulkanasche und Sedimenten aufgefüllt und verschwand.
Gigjökull 05
Gigjökull 07
Hśsadalur
Žórsmörk Camp Hśsadalur
Der Weg hinauf zum Valahnśkur geht durch einen kleinen Birkenwald vorbei an gezackten Felsen und gibt immer mehr den Blick frei über das Tal des Markarfljót bis hin zum Tindfjallajökull.            Karte
Weg zum Valahnśkur
Weg zum Valahnśkur 01
Valahnśkur - Blick nach Westen
Žórsmörk Valahnśkur
Der Blick fällt auf den Eyjafjallajökull
Žórsmörk Valahnśkur
und hier gar bis zum Mżrdalsjökull
Žórsmörk Valahnśkur Mżrdalsjökull
Bild 19 Nicht selten trifft man auf dem Weg kleine Piepmätze, die sich gerne an diesen durch Schuhe aufgewühlten Boden zu schaffen machen und sich ins Geäst verkrümeln, bis man vorüber ist.
Bild 20
Der Blick schweift über den Markarfljót bis zu dem Berg Einhyrningur (Einhorn)
Žórsmörk-Valahnśkur Blick zum Einhyrningur
Bald ist der Gipfel des Valahnśkur erreicht.
Gipfel in Sicht

Žórsmörk (Thorsmörk, Wald des Thor)

nennt sich dieser bewaldete Bergrücken, gelegen zwischen den Flüssen Krossį, Žröngį und Markarfljót.
Der Gletscherfluss Krossį hat hier ein Bett zwischen zwei Gebirgszüge gegraben.
Auf der gegenüberliegenden Seite des Krossį-Tales befindet sich das Land der Götter "Gošaland". Im Schutz der Gletscher Eyjafjallajökull und Mżrdalsjökull gedeiht die Vegetation durch ein etwas milderes Klima.

Hier oben vom Aussichtsberg Valahnśkur hat man einen unglaublichen Rundblick über das Krossįtal mit seinen zahlreichen Flussarmen, die Bergketten mit den Gletschern, das Markarfljóttal bis hin zur Küste sowie auf die Bergwelt um den Tindfjallajökull.

Man schaut bis zum Mżrdalsjökull,
Žórsmörk - Blick vom Valahnśkur auf  Mżrdalsjökull
auf den Eyjafjallajökull,
Žórsmörk -  Valahnśkur Blick auf den Eyjafjallajökull
und in tiefe Schluchten.
Valahnśkur Blick auf Gošaland
Markarfljóttal
Žórsmörk-Valahnśkur
Der Berg Einhyrningur
Blick zum Einhyrningur und  Markarfljóttal
Tindfjallajökull
Blick zum Tindfjallajökull
Žórsmörk -  Valahnśkur
Der Weg führt nun hinab ins Krossįtal
Weg vom Valahnśkur ins Krossįtal zum Camp Langidalur
Weg vom Valahnśkur ins Krossįtal zum Camp Langidalur 02
Weg vom Valahnśkur ins Krossįtal zum Camp Langidalur 03
Weg vom Valahnśkur ins Krossįtal zum Camp Langidalur 04
bis zum Camp Langidalur
Camp Langidalur
Eyjafjallajökull
T. schlägt wieder den Weg Richtung Hśsadalur ein. Es bleibt noch Zeit für einen Schwenk nach rechts auf einen benachbarten Berg. Zum Ausgangspunkt läuft er dann ein Stück weit die Jeep Piste zurück zum Camp.
Žórsmörk -  Valahnśkur 38
Žórsmörk -  Valahnśkur 39
Žórsmörk -  Valahnśkur 40
Žórsmörk -  Valahnśkur 41
Žórsmörk -  Valahnśkur 42
Žórsmörk -  Valahnśkur
Blick zum Tindfjallajökull 44
Žórsmörk 46
Žórsmörk 47
Wieder in der Markarfljótebene
Und wie ist es mir so ergangen?
Pferde besuchen, Sonnenbaden, so weit das in Island möglich ist, und den Bauern bei der Heuernte zuschauen. Sie nutzen dafür jeden Schönwettertag. Jedes Mal wenn der Traktor naht, fliegen unzählige Seevögel aus der Wiese auf. Nur einige Austernfischer lassen sich beim Picken nicht aus der Ruhe bringen, es sei denn das Vehikel kommt direkt auf sie zu.
FH-Vögel
Heuernte
Keine Chance, eine der Stuten stellt sich immer vor das Fohlen, wenn ich fotografieren möchte.

Pferde

Weiter


© Dagys-Reisebilder


Datenschutzerklärung


Startseite/Index Island 2011 Island 2012 Island 2013 Island 2015 Island 2017 Lanzarote Korsika über mich